Mittwoch, 3. Oktober 2012

Me Made Mittwoch am 3.10.2012

Ich beginne heute den bunten Mittwochs-Reigen ganz und gar unbunt. In einem schwarzen Kleid nach simplicity 7051. Klassisch die Farbe, klassisch die Schwierigkeit, schwarze Kleidung aussagekräftig zu fotografieren.


Woran es wohl liegt, dass ich meine Vorliebe für schwarze Kleidung, seit ich in den 80-ern auf den Geschmack gekommen bin, nie mehr abgelegt habe?
Schwarz ist herrlich: Edel und zurückhaltend, geht einfach immer, passt zuverlässig, ist unkompliziert mit sich selbst kombinierbar und lässt schlanker aussehen. Ich fühle mich in Schwarz einfach sicher und geborgen.
 Wen stören da schon ein paar Fusseln?

Bei jedem Schnitt, der sich als gut erwiesen hat verspüre ich deshalb regelmäßig und zuverlässig den Drang, mir diesen auch noch in schlicht schwarz nähen zu sollen.
So gerne ich Schnitte mehrfach nähe und das auch nicht langweilig finde, so ungern und lustlos nehme ich diese schwarzen Varianten in Angriff. Ich schiebe diese Vorhaben stets ewig vor mir her, handelt es sich hier doch um eine Fleißarbeit, bei der die Gefahr des Misslingens unverhältnismäßig hoch ist. Bewährter Schnitt + bewährte Farbe müssten eigentlich zu einem garantiertguten Ergebnis führen. So zumindest immer meine hohe Erwartungshaltung. Manchmal geht diese Rechnung auf, aber leider nicht immer.

Mein heutiges Kleid ist teilweise auch so ein Beispiel: Ich habe mir schon mehrere Varianten dieses Schnitts mit durchaus richtig tollen Ergebnissen genäht. Für das kleine schwarze Alltagskeid hier hatte ich einen recht unelastischen sweatartigen, aber dünnen Stoff auf dem Maybachufemarkt gefunden. Wie ich erfahren durfte, nicht die beste Wahl für diesen Schnitt. Dieses Kleid wirft blöde Querfalten und sitzt erst nach mehrstündigem Tragen dank der Ausbeulungseigenschaften des Stoffs gut und bequem.

Schon lange wollte ich mir deshalb schwarzen Romanitjersey bestellen, um mir in erneuter Fleißarbeit doch noch das erträumte kleine schwarze simplicity 7051-Alltagskleid zu nähen. Habt ihr Tipps? Welche Qualität?

Immer wieder ist der MMM auch Ansporn, Klamotten noch schnell fertig zu nähen, um sie präsentieren zu können. Auch ich habe mich in den letzten Tagen tatsächlich disziplinieren können und deshalb seit gestern einen Mantel, der genau zum Wetter und über das Kleid passt:
 Modell 127, burda 11/2010
Ich kann dazu noch keine Trageerfahrungen berichten, werde aber zu diesem Mantel-Langzeitprojekt demnächst ausführlicher berichten.
Jetzt gehe ich mal schauen, wer sich am heutgen Feiertag wie in Schale geworfen hat....

Kommentare:

  1. Du hast Dich ja mächtig in Schale geworden > sieht genial aus!!! Das Kleid total edel und der Mantel dazu ein Traum :o)))
    wünsch Dir einen super schönen Tag
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Wiebke, bei mir ist die Nacht schon vorbei - trotz Feiertag. Aber der Grund ist wie immer sehr niedlich und gerade 3 Monate alt ;-)

    Derweil der kleine Mann vom Papa gewickelt wird, kann ich deine Kreationen bestaunen. Dein Mantel gefällt mir sehr gut, der Schnitt ist interessant. Klassisch angehaucht, aber irgendwie besonders. Du hast einen Punktestoff verwendet, oder? Aus welchem Material ist der denn?

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Feiertag, uns allen viel Spaß beim MMM-Kreationen gucken und sende viele Grüße aus Hamburg in die morgendliche Bloggosphäre! Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hella,
      ich kann dir prophezeien, dass du dich in ca 14 Jahren freust, wenn der Kleine Mann zum Mittagessen aufsteht und endlich das "Kinder"-zimmer gelüftet werden kann.
      Der Pinktestoff ist ein Marktwollstoff, also ein Material mit einem tendenziell eher geringen Wollanteil...
      Einen schönen Feiertag mit einen langen Mittagschlaf
      Wiebke

      Löschen
  3. Wow ist der Mantel toll! Der hat mich auf den ersten Blick begeistert! Auch das Kleid sieht super aus. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  4. Boahh! Das Kleid und der Mantel sind sehr schön geworden! Großartig wenn die Dinge passgenau zum Wetter fertig werden (ich rechne so im März mit einem fertigen Wintermantel...).

    Liebe Grüße und danke für's heutige MMM-Organisieren,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. zum mante schrieb ich schon. das kleid ist sehr schön.
    mit schwarz geht es mir genau so. nicht weil ich einen solchen nachnahmen trage, nein, schwarz ist immer gut.
    wie du sagst, vereinbart schwarz alles. lässig und eleganu. einfach und de luxe.
    mir geht es allerdings genauso auch mit jeans.

    habt einen schönen feiertag, und wenn es heller wird, mein foto wieder bei mir ist und nicht bei der langschläfer tochter, mache ich ein foto - mit schwarz.

    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe schon gehört, dass es in Lörrach regnet- Hoffentlich ist es bei euch nachher trocken, wenn die Tochter aufgestanden und einsatzfähig ist- bin gespannt aud dein Schwarzes!
      LG
      Wiebke

      Löschen
  6. Woooow! Wunderbares Outfit! Das Kleid steht dir sehr gut, die Strümpfe und Schuhe dazu passen genau, und der Mantel ist einfach ein Traum!!!

    Was du über die Farbe schwarz schreibt trifft es auch für mich genau!

    Du schreibst "sicher und geborgen". In der Farbenlehre lernt man genau das über schwarz. Es kann kann aber sexy sein, und gleichzeitig heissen: komm mir nicht zu nah!

    Viel Freude mit deinem tollen Herbstoutfit!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  7. hi! gefällt mir ausgezeichnet...das kleid finde ich toll und der mantel erst...wahnsinn...liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  8. Ich teile deine Vorliebe für schwarz geht immmer und finde deine Fließbandversion des Kleides steht dir super!
    Um Romanitjersey schleiche ich auch schon länger drumherum, bin gespannt auf weitere Meinungen!
    Der Mantel ist übrigens einfach wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin beeindruckt. Diese Kombi ist genial und sieht sehr sehr chic aus. Der Mantel gefällt mir außerordentlich gut und ich überlege, so etwas auch einmal zu versuchen. Muss gleich `mal meine Burda`s `rausholen!!! Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag!!!
    LG anthee

    AntwortenLöschen
  10. dieidee, gut sitzende kleiderschnitte nochmals in schwarz zu nähen ist eine tolle idee.
    im ernst, vielleicht sollte ich das mit bubble-pockt auch tun und hätte dann auch ein "schickes" BP für den "guten" anlass.

    es steht dir jedenfalls super und ich kann auch (vielleicht durch das schwarz?) keine querfalten entdecken.

    und der mantel ist wirklich, wirklich richtig toll! er fällt so schön glockig.

    glg und einen schönen feiertag

    halitha

    AntwortenLöschen
  11. schwarz ist einfach wunderbar, geht mir gensauso!! das kleid sieht so schön aus, und der mantel erst!!!! lg m.

    AntwortenLöschen
  12. Hättest Du zu dem Kleid nichts geschrieben, hätte man rein optisch keinerlei "Probleme" feststellen können :-) !!!
    Einfach nur schick, schick, schick......und so was im Alltag!! Hut ab!! Sieht einfach klasse aus.....
    Und bei dem Mantel bekomm ich Schnappatmung....wie kann Frau nur so etwas selber nähen *stöhn*!!! Werde ich das jemals schaffen??? Keine Ahnung, denn ich werde es wohl niemals probieren *lol*!!
    Von mir gibt es "Daumen hoch" für das komplette Outfit!!

    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  13. Der Mantel ist ja traumhaft! Ich liebe Pünktchen!
    Deine Vorliebe für Schwarz kann ich gut nachvollziehen. Allerdings habe ich gemerkt, dass es langsam Überhand genommen hat in meinem Kleiderschrank und jetzt versuche ich es mir abzugewöhnen. Zum Glück ist es wirklich furchtbar langweilig zu nähen ... :) Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  14. Beides richtig schick, Kleid und Mantel.

    Deine Hymne an die Farbe Schwarz unterschreibe ich natürlich sofort!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  15. Du machst dich sehr gut als Vorturnerin, finde ich! Und den Mantel finde ich sehr schön. Sieht auch aus, als säße er wie angegossen...
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  16. In Schwarz habe ich das Kleid noch nicht, gute Idee. Deins sieht sehr edel aus. In einem stabilen Jersey kann ich es mir ziemlich gut vorstellen.
    Dein Mantel ist ein Traum, ich fürchte ich muß mich jetzt auf die Suche nach einem Pünktchenmantelstoff machen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Der Mantel ist einfach großartig!!!! Das Kleid auch, aber der Mantel ist ein Superteil. Ich bin begeistert! Das Fertignähen hat sich gelohnt!

    Einen schönen Feiertag wünscht Poldi

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Wiebke,
    Den Mantel find ich total klasse! Simplicity 7051 habe ich auch schon länger hier liegen und bin immer unsicher, wegen des Stoffs und ob das nicht zu eng oder zu sackig wird... danke also für deine Hinweise!
    Einen schönen Feiertag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Stoff muß stimmen. Meine liebste Variante ist aus einem Strickstoff der weich fällt. Ich sehe aber auch immer mal wieder Varianten aus Webstoff (dann mit RV), die dort toll aussehen.
      Ich werde bald Romanitjersey ausprobieren. Da stehen schon tolle Tipps hier in den Kommentaren.
      LG
      Wiebke

      Löschen
  19. Da kann ich Dir nur zustimmen: In Schwarz fühle auch mich immer irgendwie 'angezogen' und geschützt. :-) Außerdem gibt es keine Probleme mit dem Kombinieren - ein weiterer Vorteil, wenn's morgens schnell gehen soll. Dein Klein ist Dir super gelungen - wenn Du nicht geschrieben hättest, dass der Stoff unelastisch ist, ich hätte es nicht bemerkt, denn es sitzt super. Und der Mantel ist ein Traum geworden!
    Zur Stoffempfehlung: Ich bin mit dem Romanitjersey von stoffe.de (ca. 10 EUR/m) bisher immer sehr gut gefahren. Die dunklen Farben, insbesondere das Schwarz, 'bluten' zwar zu Anfang sehr stark beim Waschen, aber ich habe bislang keine Probleme mit Pilling etc. und das Tragegefühl ist seer gut.
    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Vielen Dank, Cornelia! Auch der Hinweis mit dem Ausbluten ist sehr wertvoll!
      bei stoffe.de habe ich schon reingeguckt und bin ganz zuversichtlich...
      LG
      Wiebke

      Löschen
  20. Hammerhart, Baby. Sorry, für die saloppe Sprache, aber das ist ein Knalleroutfit. Das Kleid lässt mich zum Glück eiskalt, da ich mir vor drei Wochen genau das Gleiche genäht habe, aus Romanitjersey. Den hol ich mir einfach immer bei Karst... ist aber aus Plaste. Den gibts da in allen Farben. Mad for Mod hat sich aus Romanit grad ein Mod Kleid genäht, ihrer ist aus Viskose (glaube). Der von Karstadt reicht mir sooo aber auch. Nun gut...
    Der Mantel, waaaahhh... der lässt mich leider nicht kalt, ist der geil!!!! Und deine Fotos sind übrigens auch sehr, sehr schön und du bist so ne Hüpsche!!!!! Und ja genau, schwarz ist immer wieder gut.... trage auch schon seit ich 12 war gerne und viel schwarz, mache alle paar Monate mal einen Ausflug in die Farbenwelt, aber komme auch immer wieder zurück zu meinem schwarz. Das ist ja auch insgesamt ne gute Sicherheit. Kann ich auch allen empfehlen, die nicht so den rollenden Rubel haben, da passt ja immer alles zusammen. Es ist auffallend, wie unauffallend... Früher war das ja auch die Farbe, der anders denkenden... für mich auch anarchistisch geprägt. Daher komm ich wohl auch nie wirklich davon los, genau wie vom rot.... schwarz/rot.......... ;)
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kar*stadt hier um die Ecke hatte einmal einen Ballen, der nach Romaitjersey aussah (und das was ich mir darunter vorstelle). da habe ich nicht schnell genug zugeschlagen- und weg war er.
      Die Stoffabteilung ist zwar recht groß, aber die Tilda und A.M. Horer-Ecke breitet sich immer weiter aus.
      Ich habe auch Woll-Romanitjersey bei roter faden gesehen. Da hat mich der preis von fast 40€ etwas abgeschreckt.
      LG
      Wiebke

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  21. Ich habe mich heute nicht in Schale geworfen, finde aber dafür dein Kleid und den dazu wirklich prima passenden Mantel super :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  22. Das Kleid ist super, aber vom Mantel bin ich einfach nur hin und weg!! Gefällt mir super!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  23. Wiebke, du siehst einfach entzückend aus; im Kleid, wie im Mantel!

    Ich hoffe, du bekommst noch gute Antworten zu Romantijersey, denn ich will, ich will, ich will auch!

    Die Schwarz-Lobeshymnen finde ich interessant. Ich hatte ja beschlossen, erst mal auf schwarz zu verzichten, weil ich früher so viel schwarz trug - in der irrigen Annahme, dass ich damit unheimlich schlang aussehe. Aber andererseits, kann ich die Gedanken zu schwarz absolut nachvollziehen und außerdem ist es für mein Format auch sehr viel leichter, schwarze Strumpfhosen zu kaufen, als in anderen Farben. Ich denke, ich sollte doch mal wieder über schwarz nachdenken.

    AntwortenLöschen
  24. Total schön!!Klasse wenn man so einen tollen Schnitt hat,dann ist auch "nur" schwarz genau richtig und wirkt einfach edel!!Toll! LG Tanja,die immer wieder nur staunt über all die proffesionellen Sachen hier!!

    AntwortenLöschen
  25. Ein tolles Kleid, ein echter Klassiker! Und vor allem der Mantel ist spitzenklasse! Bin schon sehr gespannt da mehr drüber zu hören! Schwarz finde ich zur Zeit auch sehr wichtig. Vielleicht ist das eine natürliche Reinigungsfunktion meines Geschmacks auf die vielen bunten Teile, die ich noch im letzten Jahr so klasse fand und an denen ich mich so langsam "über"sehen habe.
    Liebe Grüße von REnate

    AntwortenLöschen
  26. Stimmt, mit Schwarz macht man selten was falsch und kann man immer sehen und der Mantel sieht fantastisch aus. Aus was für Material hast Du den denn genäht?
    Da ihr ja jetzt abwechselnd moderiert fände ich es schön wenn Ihr am entsprechenden Tag Euren Namen dazuschreiben würdet, da ich Euch nicht so gut kenne weiß ich sonst nicht wer das am entsprechenende Tag ist.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis mit den Namen. man übersieht sowas selbst schnell!

      Der Mantel ist aus einem Maybachufermarkt-Wollstoff, also vermutlich mit einem eher geringen Wollanteil. Ist wirklich ein Übergangsmantel.

      LG
      Wiebke

      Löschen
  27. liebe wibke -
    ich als fastnurschwarztägerin, ;) finde deine worte sehr passend gewählt,genauso so ist es...
    man fühlt sich irgendwie geschüzt...
    ich habe vor 20 jahren schon mal gelesen,dass besonders designer aber überhaupt kreative im allgemeinen, auffällig gern schwarz tragen,um nicht sich selbst,sondern ihre arbeit in den vordergrund zu stellen ;)...auch das gefiehl mir immer sehr gut,wenn ich mal wieder zu hören bekam,warum ich immer schwarz trüge...

    das photoproblem hatte ich auch immer,bis mir ein befreundeter fotograf letztens einen tipp gab,mit dem es wirklich deutlich besser wurde...
    man nehme eine baustellenlampe aus dem baumarkt,aber die,mit dem weissen,nicht dem gelben licht
    (sind wirklich nicht teuer und lassen sich auch prima aufhängen - gibts schon ab 13 - 20 euro!) - dann in körpermitte seitlich aufstellen und losfotografieren..)
    ich hab zwar oftmals kein fotohändchen,aber das bringt wirklich jeden abnäher ins rechte licht - vielleicht hilft dir dieser tipp ja auch ....

    dein mantel ist traumhaft schön...quasi perfekt gelungen ;)

    findet crisl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, vielen Dank Crisl für deinen Tipp.
      Ich glaube, ich habe sogar noch so eine Lampe vom renovieren irgendwo liegen. Such ich mir gleich mal raus, dann kann ich viel öfter meine schwarzen Sachen vorstellen....
      LG
      Wiebke

      Löschen
  28. Einfach toll!
    Das mach ich dann auch..... zwischen 24 und 36 Uhr...

    Danke für Deine Inpirationen!!
    Gruß aus Oberstdorf,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  29. Wow, sehr, sehr schön. Der Schnitt steht auch schon so lange auf meiner Näh-Liste...

    Der Mantel ist wunderbartoll - sooooo schön!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  30. Das Kleid ist toll und Schwarz liebe ich auch - Du hast es genau richtig begründet.
    Auch der Mantel ist genau richtig und lässt sich bestimmt wunderbar zu allem tragen.

    AntwortenLöschen
  31. Ein kleines schwarzes ist immer toll. Der Mantel ist super - bin schon sehr neugierig auf die genauere Schilderung. Schönen Feiertag euch allen.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  32. Wow, ist der mantel toll!

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  33. für schwarz schwärme ich auch. Und die unterschiedlichen Ergebnisse bei selbem Schnitt und anderem Stoff kenne ich nur zu gut - auf dem Foto sieht das Kleid allerdings tadellos aus, das Schwarz schluckt vielleicht auch gnädig die Ungereimtheiten, ich kann sie jedenfalls nicht entdecken.
    Der Mantel braucht eigentlich keine Erwähnung, der ist so klasse. Danke, dass ihr auch am Feiertag hier "Dienst schiebt" ...
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  34. Ich finde das Kleid und der Mantel wunderschön.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  35. der mantel ist ja der hammer!
    dann gehe mal schön flanieren ;0)
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  36. Wunderschöne Modestrecke. Wenn das der Mantel ist, an dem du letztes Jahr schon herumgedoktort hast, dann muss man dazu sagen, dass es ein sehr raffiniert gewebter schwarz-weißer Wollstoff ist, so armanimäßig. Aber dazu wirst du dann ja noch schreiben.
    Zu Romanjtjersey kann ich gar nichts sagen. Kenne nur Romika oder Rumänien oder so, aber hier gibt es ja genug Spezialistinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist genau dieser Mantel!!!!!!!

      Löschen
  37. Mit schwarz geht es mir genau so wie dir. Allerdings nähe ich auch gern Schwarzes. Liegt vielleicht daran, dass ich nicht wirklich einen Vergleich habe, weil ich ja eigentlich nur Schwarzes nähe...

    Der Mantel ist wirklich wunderschön. Wenn ich den in einem Laden sehen würde, wäre er eins der seltenen muss-ich-haben-koste-es-was-es-wolle-Teile.

    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen
  38. Sehr schön das Kleid....schwarz ist eh prima...stimme ich zu....und der Mantel !! Wow....auch sehr sehr schick !!

    Ich bin heute zum ersten mal dabei und hoffe, es passt so ! :)

    Einen schönen Tag noch und liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  39. Superschöne Klamotten und Bilder. Besonders die draußen mit Mantel. Soll ich übrigens auch von meinem Mann sagen.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir schon immer gedacht, dass dein Mann einen guten Geschmack haben muß :)))

      Löschen
  40. Das Kleid ist toll, sehr zeitlos.
    Beim Mantel komme ich in Versuchung meine Mantel-Nähpläne zu überdenken, der ist wunderschön und steht dir ausgezeichnet.
    Genial finde ich auch die Kniestrümpfe und Schuhe dazu.

    Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  41. Besonders der Mantel gefällt mir gut, der Stoff ist ein Traum, ein Hingucker, aber trotzdem zu vielen Sachen passend. Eigentlich wolle ich ja beim Mantel Sew Along nicht mitmachen, aber dieser Mantel lässt mich doch überlegen. Zum Kleiderschnitt kann ich wahrscheinlich in wenigen Tagen mehr sagen, ich habe den Schnitt hier schon liegen, aber noch keinen Stoff...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  42. Der Mantel ist so toll, bin gespannt auf den Post dazu! Mir gefällt das Kleid gut, die Falten sieht man ja auf dem Foto nicht.
    Ich dachte übrigens, Romanit sei auch nicht so sonderlich dehnbar? Nicht, daß Du dann die gleichen Probleme wieder hast. Aber vielleicht täusche ich mich auch.
    Mir gehts mit den Zweitexemplaren ähnlich, die bewährten Schnitte mache ich mir gerne nochmal in schwarz, allerdings brauche ich die dann im Job und trage sie daher nicht mehr so gerne privat. Schade eigentlich, ich fühle mich nämlich auch wohl in schwarz.
    LG; Katharina

    AntwortenLöschen
  43. Der Mantel ist ein Traum!
    Ich werde gleich mal meine alten Burdas rauspulen!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  44. dein Mantel und dein Kleid sind ein Traum! einfach wunderbar.

    schwarz gehört auch zu meinen Lieblingen, obwohl...
    seit ich selber nähe, trage ich immer mehr Farbe :)

    liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen